Accesskeys

Welttag des audiovisuellen Erbes, 27. Oktober 2015

Welttag des audiovisuellen Erbes, 27. Oktober 2015

Das Staatsarchiv St.Gallen darf am 27. Oktober offiziell das Firmenarchiv der St.Gallisch-Appenzellischen Kraftwerke SAK übernehmen. Es nimmt dies zum Anlass, am Unesco-Welttag des audiovisuellen Erbes historische Dokumentarfilme aus diesem Fundus zu zeigen


Präsentiert wird auch das älteste, neu restaurierte Filmdokument im Staatsarchiv. Es hielt die Sprengung eines Hochkamins der Zentrale Kubel der SAK am 12. Dezember 1931 fest.

Kurzeinführung durch Dr. Regula Zürcher, Staatsarchiv St.Gallen

 

Die Veranstaltung findet statt im:

Kinok, Cinema in der Lokremise, Grünbergstrasse 7, 9000 St.Gallen

27. Oktober 2015, 19:15 Uhr (Ticketreservation unter 071 245 80 89 empfohlen)

 

Filmprogramm:

 

Strömende Kraft

CH 1952, ca. 13 min Regie: Adolf Forter

Ein Gewitter auf dem Gotthard löst einen Kurzschluss an der internationalen Starkstromleitung aus.

 

Ein Dokumentarfilm, welcher den langen Weg der elektrischen Energie vom Kraftwerk bis zum Konsumenten zeigt

CH 1950, ca. 13 min Regie: Valérien Schmidely

 

Gib acht! Aus dem Notizbuch eines Schadeninspektors

CH ca. 1970, ca. 14 min Regie: Hans Probst

Im Auftrag des Verbandes Schweizerischer Elektrizitätswerke

 

Kaminsprengung im Kubel, St.Gallen

CH 1931, ca. 3 min Regie: Hausammann & Co. AG, St.Gallen

 

 


Staatsarchiv - Welttag des audiovisuellen Erbes, 27. Oktober 2015 (23.10.2015 16:09)


Servicespalte